Infos 3. Etappe in Volkertshausen

17.03.2012

Follow us on TwitterFollow us on Facebook 


 

 

 


 

Renninfo

13h30: U11-U15, U17w: 35 min + 1 Rd.

14h20: U17m, U19 w, Elite Frauen, Senioren 2,3,4: 55 min + 1 Rd.

15h30: U19m, Elite Männer, Senioren 1: 80 min + 2 Rd.

 

Länge: 3,7 km

Start/Ziel: 452 m Höhe

Minimum: 449 m Höhe

Maximum: 470 m Höhe

 

Startlisten

Rennen 1

Schüler U11
Schülerinnen U11
Schüler U13
Schülerinnen U13
Schüler U15
Schülerinnen U15
Jugend weiblich U17

Rennen 2

Jugend männlich U17
Juniorinnen U19
Elite Frauen
Senioren 2,3,4

Rennen 3

Junioren U19
Elite Männer



 

   

Etappe Nummer drei für internationale Radsportelite


Volkertshausen am Samstag Etappenort im Schmolke-Carbon-Cup


Ab 13h30 geht es am Samstag für die Spitzenfahrer um eine mögliche Vorentscheidung bei der dritten von fünf Etappen des Schmolke Carbon Cups. Zdenek Peceny (Freundeskreis Uphill) führt mit minimalen zwei Punkten vor Gregor Menzel (EWS Energieteam). Diese beiden konnten sich gegenüber Andreas Kleiber (Niederstaufen) geringfügig absetzen.


Jedoch ist mit dem Team Rufalex Rolladen aus der Schweiz ein starker Gegner in die Serie eingestiegen. Lionel Varé konnte sich mit seinem zweiten Platz auf der zweiten Etappe bereits auf Platz vier der Gesamtwertung vorschieben. Zudem kann er auf ein sehr starkes Team zählen. Mit dem Tirol cycling Team kommt eine hervorragende Kontinental-Team aus Innsbruck angereist. Nachdem sie in Mühlhausen-Ehingen knapp an einem Podestplatz vorbeigeschrammt sind, wird das deutsch-aserbaidschanische Team Specialized Concept Store dieses Mal alles daran setzen endlich ein Top 3-Ergebnis zu erzielen. Ein schnelles und spannendes Rennen ist somit garantiert. Auch bei den Junioren ist die Gesamtwertung trennen die ersten beiden Plätze gerade mal zwei Punkte. Lukas Huber (Bamlach) führt vor Maximilian Backenstos (Ellmendingen). Die Plätze dahinter werden es zwar schwer haben noch einmal heranzukommen, abgerechnet wird aber erst am 31.03. in Pfullendorf.


Im Rennen zwei könnten dagegen schon die Vorentscheidungen fallen. In der Jugendklasse führt Simon Pfau (Zollern-Alb) mit sechs Punkten vor den punktgleichen Lokalmatadoren Johannes Meier (ProTer Focus) und André Eberhardt-Fonseca (Singen). Thilo Feucht konnte sich bei den Senioren gar einen zwölf Punkte Vorsprung herausfahren. Dahinter liegen fünf Fahrer eng beieinander. Bei den Frauen führen die beiden Ellmendingerinnen Pia Weber und Carinna Hunn vor Dorothee Lorch (Vita Classic). Lisa Hempfer (Leutkirch) kann aufgrund eines Lehrgangs bei den Juniorinnen nicht an den Start und wird damit ihre Führung abgeben müssen. Franziska Farr (Ellmendingen) lauert auf Rang zwei.


Im Nachwuchsrennen wird es bei den Schülern U15 extrem spannend. Niklas Rettig und Dominik Wichtrey (beide Singen) liegen punktgleich an der Spitze. Tobias Meier (ProTer Focus) hat schon etwas Abstand. Bei den U13-Schülern führt Kim Heiduk (Öschelbronn) mit sechs Punkten vor den gleichauf liegenden Maximilian Boos (RIG Hegau) und Adrian ter Hell (Friedrichshafen). In den anderen Klassen konnten sich die Fahrer schon etwas an der Spitze festsetzen. Mara Litterst (Offenburg-Fessenbach) führt bei der weiblichen Jugend, Liane Lippert (Friedrichshafen) bei den Schülerinnen und Leon Heinemann (Offenburg-Fessenbach) in der Klasse U11.


Gegen 17h30 wird es sich gezeigt haben, ob die Favoriten dem Druck stand hielten oder die Spitze abgeben mussten.

 

   
         
            zurück